Minispiel: Zwei mal Sechs

Dienstag, 16. September 2008

Vielleicht kennt es der eine oder andere Spielleiter noch nicht, vielleicht kennt ihr es auch unter einen anderen Namen. Lasst mich euch dieses kleine geheime Spiel vorstellen, was über Jahre von einem Spielerleiter zum anderen weitergegeben wurde. Zwei mal Sechs ist das ideale Spiel, wenn man schnell ein Duell zwischen Rollenspieler austragen möchte. Ein einfaches Spiel voller Spannung.

Jeder Spieler braucht folgendes für das Spiel: 1W4, 1W6, 1W8, 1W10, 1W12, und 1W20. Das sind sechs Würfel (jetzt macht der Name vielleicht auch sinn ;-)).

Gespielt wird wie folgt: Jeder Spieler beginnt mit dem W4. Beide würfeln, der mit der höheren Augenzahl gewinnt die Runde und darf den nächsthöheren Würfel nehmen (Also erst den W6, dann den W8, usw.). Haben beide die selbe Augenzahl, wird der Wurf wiederholt. Wer als erster mit dem W20 gewinnt, hat das Spiel gewonnen.

Beispiel: Paul und Paula spielen gegeneinander. Beide werfen einen W4, Paula gewinnt mit einer 3 gegen Pauls 2. Paula würfelt nun mit einem W6, Paul weiterhin mit einem W4. Paula würfelt eine 3, Paul schafft es auf seinem Würfel eine 4 zu würfeln. Paul gewinnt und darf nun auch einen W6 benutzen. Nun gewinnt Paula aber wieder und darf einen W8 benutzen. Ich glaube das Spielprinzip sollte nun klar sein :-)

 
Rollenblog - by Templates para novo blogger